Patenschaften

 
Vielen Kinder in Uganda fehlt der Zugang zur Bildung. Durch ärmliche Familienverhältnisse sind sie oft gezwungen bereits früh zu arbeiten, um das Einkommen der Familie zu sichern. Ohne eine angemessene Schulbildung haben die Kinder nahezu keine Chance ihre Lebenssituation aus eigener Kraft zu verbessern. Im Jahre 2010 gründeten wir das education matters-Patenschaftsprojekt in Kampala (Uganda), um vor Ort aktiv einzugreifen und durch die Verbesserung der Lebens- und Ausbildungsbedingungen neue Perspektive zu schaffen.
 

Weiterlesen: Patenschaften

Austauschprojekt 2015

Be the change that you wish to see in the world – Mahatma Ghandi

Es ist Freitagabend, bei Watoto Wetu und es herrscht eine ruhige Stimmung. Nur wir sind nicht so ruhig, sondern sitzen aufgeregt im Büro und warten. Da hören wir plötzlich das sehnlich erwartete Brummen eines Autos und schon steht die etwas von der langen Fahrt erschöpfte Gruppe Ugander vor uns: Exchange Programm 2015 – Los geht’s!

Weiterlesen: Austauschprojekt 2015

Austauschprojekt 2019

Erfolgreiches IT Camp in Uganda absolviert

In dem Versuch eine tech-freundliche Gesellschaft im neuen digitalen Zeitalter zu schaffen, ist education matters e.V. eine der Organisationen, die sich dafür einsetzen junge Menschen auf das digitale Zeitalter vorzubereiten.

Das diesjährige Austauschprojekt stand unter dem Thema "Einführung in die IT für Jugendliche in Uganda und Tansania". Das Programm lief für eine Woche vom 8.-14. September und wurde von der Green Bridge School of Open Technology in Kampala durchgeführt. Insgesamt haben 23 Teilnehmer (19 Schülerinnen und 4 Koordinatoren) aus Uganda und Tansania von dem Programm profitiert.

Weiterlesen: Austauschprojekt 2019

Exchange Programme

Die Idee:

Interkulturelles Verständnis ist die beste Waffe gegen Vorurteile und Missverständnisse. Daher fördern wir mit Hilfe unseres Austauschprogramms das Völkerverständnis zwischen den einzelnen Ländern und Ethnien Ostafrikas und anderen Regionen der Welt. Jugendliche und junge Erwachsene sollen ihre direkten Nachbarn kennen lernen, Vorurteile abbauen und ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln. Durch gemeinsames Lernen und das Knüpfen von internationalen Freundschaften wollen wir so zu einem friedlichen Miteinander, unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Religion, Geschlecht und sexueller Orientierung, beitragen.

 

Weiterlesen: Exchange Programme

Austauschprojekt 2013

Nach der ersten erfolgreichen Auflage des Austausch zwischen dem tansanischen Waisenheim „Watoto wetu Tanzania“ und dem ugandischen Schule „Divine Mission Junior School“ 2012 in Dar es Salaam, stand es außer Frage, dass die Kooperation beider Projekte unbedingt fortgesetzt werden muss. Vom 30.6.13 - 7.7.13 Austausch war es dann soweit: Das Exchange-Programm ging mit dem Gegenbesuch in Kampala in die zweite Runde.

Weiterlesen: Austauschprojekt 2013